Engadin

Vom 28. Juni bis zum 1. Juli sind wir im Engadin unterwegs. Von der Talstation der Corvatschbahn steigen wir zur Fuorcla Surlej hoch und weiter bis zur Coaz-Hütte, wo wir übernachten. Am nächsten Tag geht es das ganze Val Roseg runter bis zur Bahnstation Surovas. Am 3. Tag dann nur eine kurze Tour ab Morteratsch hoch zur Boval-Hütte. Der letzte Tag ist dann wieder etwas anspruchsvoller. Es geht via Morteratschgletscher, Isla Pers und Persgletscher hoch zur Diavolezza. Hier nehmen Claudia und ich dann die Bahn hinunter und fahren nach Hause, während Paul noch weitere 5 Tage im Engadin auf seiner Weitwanderung unterwegs ist.

Mittwoch, 08. Juli 2015

Järvi Suche