Valle del Cansgell

Pauls Begeisterung für das Tessin und vor allem für das Maggia- und das Verzascatal sowie deren Seitentäler hält an. Am 20. Oktober erkundigen wir deshalb ein weiteres. Wir steigen von Motta (Brione Verzasca) durch das Valle del Cansgell über Cansgell, Alpe di Sgióf zum kleinen Vorgipfel der Madom da Sgióf mit Namen Motarüch hoch - ein sehr einsames Tal und wohl wenig begangen. Von da geht es dann etwas hinunter zum Lago del Starlaresc. Hier wollen wir eigentlich in der Capanna übernachten. Aber die Hütte ist voll mit Anglern, die im See fischen und so sind wir halt am gleichen Tag auch wieder abgestiegen über Màtar nach Piee (Brione Verzasca), wo wir eigentlich in der warmen Gaststube auf den Bus warten könnten - wenn die mich nur auch hinein lassen würden. So müssen wir draussen in der Kälte über eine Stunde warten...

Montag, 24. Oktober 2016

Järvi Suche