Gurnigel - Jaunpass

Und schon wieder sind wir auf unserer Weitwanderung durch die Schweiz unterwegs: am 14. und 15. August verbinden wir den Gurnigelpass mit dem Jaunpass. Jetzt gilt es doch etwas ernster mit dem Gelände. Paul zieht jedenfalls das erste Mal auf dieser Tour de Suisse seine Bergwanderschuhe an. Allzu anspruchsvoll ist es dann doch nicht, aber doch schon etwas alpin.

16. Tag: Aufstieg vom Gurnigel zum Gantrisch via Leiterepass und dann direkt hoch. Hier sind wir nicht gerade alleine unterwegs. Aber das Wetter ist gut, die Strecke aussichtsreich und auch etwas ausgesetzt - so macht es Spass. Wir steigen dann über den Schibespitz zum Morgetenpass ab. Ab hier verlassen wir den Wandererstrom und laufen einsam über die Morgeten-Alp, Schattigseeli zur Lohegg und von dort hinunter nach Oberwil im Simmental. Weiter geht es dann noch ein paar Kilometer das Simmental hoch bis Boltigen, wo wir übernachten.

17. Tag: Eigentlich wollen wir ja auf die Kaiseregg und dann runter nach Jaun. Aber der gestrige Tag war lange, Paul tun die Füsse weh in seinen alten Bergschuhen und so kürzen wir halt ab und wandern - auch sehr ansprechend - von Boltigen über Chlus, Rieneschli, Buufeli und Grosse Bäder zum Jaunpass.

Mittwoch, 16. August 2017

Järvi Suche