Monte Generoso

Jetzt hat es auch im Norden der Alpen bis weit hinunter Schnee gegeben. Das schränkt unsere Möglichkeiten für Bergtouren ohne Winterausrüstung mächtig ein. Wir versuchen es am 28. November deshalb ganz im Süden der Schweiz und besteigen den Monte Generoso erneut. Den haben wir ja schon im April 2017 von Osten her erklommen. Dort liegt jetzt bis weit hinunter Schnee und wir versuchen es deshalb von Süden kommend. Startort ist Muggio im gleichnamigen Tal. Bei schönstem Wetter steigen wir über Roncapiano hinauf zum Gipfel. Nur ganz zuoberst liegt etwas Schnee, der uns aber nicht stört. Die Aussicht über den Alpenbogen ist herrlich und reicht bis zu den Ligurischen Alpen, während die Poebene im Dunst versteckt ist. Beim Abstieg folgen wir der Bahn bis zur Station San Nicolao, von wo wir mit dem Zahnradbähnli im Schneckentempo hinunter nach Capolago fahren.

Donnerstag, 29. November 2018

Järvi Suche