Ranzachtobel

Am 27. Juni unternehmen wir mal eine ganz andere ‘Tour’. Und zwar machen wir uns mit Joy-Dog – der Hundeschule unseres Vertrauens – auf ins Ranzachtobel bei Uznach, zusammen mit sechs weiteren Hunden und ihren Haltern. Das finde ich ja eigentlich nicht so toll, habe ich doch meist wenig Freude an anderen Hunden. Auch die hier keife ich anfangs konsequent weg. Aber es wird dann doch recht lustig und abwechslungsreich und ich gewöhne mich schnell an all die Vierbeiner, die da um mich herumwuseln. René und Irène haben eine gute Runde ausgesucht für diesen heissen und schwülen Tag: wir bleiben meist im Wald und sind häufig am Bach, so dass viel Planschen angesagt ist. Weit führt uns diese kleine Wanderung nicht. Dafür gibt es eine ausführliche Pause mit feinem Essen. Spass hat es gemacht!

Die Bilder 5 und 19 stammen von Joy-Dog - vielen Dank!

Samstag, 27. Juni 2020

Järvi Suche