Tschingla

Es soll heute am 13. Juni laut Wetterbericht nur am Morgen sonnig sein. So machen wir uns auf den Weg für nur eine kurze Tour. Wir starten bei der Rehaklinik Walenstadtberg und steigen auf dem nicht verzeichneten Weg hinauf bis zur weiss-blau markierten Route in Richtung Alp Tschingla. Diese Strecken kennen wir schon von mehreren anderen Touren und sie bietet uns keine wesentlichen Schwierigkeiten. Es ist Samstag und wir sind nicht allein unterwegs. Ab der Alp nehmen wir dann im Abstieg den Normalweg, der zwar reizvoll aber ebenfalls unschwierig ist. Dennoch kommen wir in grosse Gefahr. Oben an der Bärgerlaui-Runse wird nämlich geholzt und irgendwelche Idioten lassen immer wieder frisch geschnittenen Stücke eines Baumstammes die Runse hinunter sausen, obwohl der Wanderweg diesen mehrmals quert. Diese mächtigen Trämel poltern in einem Höllentempo die Bärgerlaui hinunter. Nur unter Lebensgefahr und im Eiltempo queren wir sie. Und wir sind durchaus nicht alleine unterwegs. Ganze Gruppen kommen uns entgegen. Dass niemand erschlagen wird, ist grad ein Wunder. Sachen gibt es, die gibt es gar nicht!

Samstag, 13. Juni 2020

Järvi Suche