Dosso Bello

Am 17. Februar hält im Tessin das Wetter, was die Vorhersagen versprochen haben – es ist ein herrlicher Tag, kein Wölkchen am Himmel, relativ warm und kaum Wind. So wie wir es gerne haben. Wir sind wieder mal in der Gegend des Monte Generoso unterwegs. Unsere Rundtour beginn in Somazza oberhalb von Mendrisio. Wir steigen auf bis oberhalb der Station S. Nicolao, wo wir das Trassee der Generoso-Bahn erreichen, welches jetzt bis zur Station Bellavista zu unseren rechten liegt. Ab etwa 1100 m kommen wir immer mehr in den Schnee, der aber gut zu gehen ist. Bei der Station biegen wir nach Südosten ab und folgen nun in stetem leichtem auf und ab über eine geschlossene Schneedecke via Dosso delle Mede einem breiten Rücken bis zum Dosso Bello. Kurz danach verlassen wir den Schnee und steigen via Alpe Caviano durch den Bosco della Torre hinunter ins Valle dell’ Alpe. Bald schon sind wir wieder zurück in Somazzo. Dies war die erste so richtig schöne Wanderung in diesem Jahr – fast schon eine Bergtour.

Donnerstag, 18. Februar 2021

Järvi Suche