San Salvatore

Jetzt wird es aber höchste Zeit, dass wir uns mal wieder aufraffen für eine Wanderung, bevor uns zu Hause noch die Decke auf den Kopf fällt. Wenn man wie wir Schnee meiden möchte, ist die Auswahl möglicher Ziele allerdings zurzeit klein. Fürs Tessin ist am 9. Februar Sonne angesagt. Wir machen uns deshalb wieder mal auf zum San Salvatore. Als wir in Carona losstiefeln, ist der Himmel allerdings bedeckt, und so bleibt es auch ganz entgegen der Wettervorhersage – sehr schade! Wir übersteigen den San Salvatore von Süd nach Nord, schwenken dann nach Westen ab und laufen via Pazzallo und Carabbia zurück nach Carona. Wenn sich die Sonne gezeigt hätte, wären wir noch eine Runde in Richtung Morcote gelaufen, aber so haben wir keine Lust mehr und machen uns wieder auf den Heimweg.

Dienstag, 09. Februar 2021

Järvi Suche