Schnebelhorn

Das schöne und relativ warme Wetter hält sich auch auf der Alpennordseite. Wir machen uns am 31. März wieder Mal auf für eine Tour aufs Schnebelhorn. Start- und Endpunkt der Wanderung ist Dreien, welches wohl auch noch irgendwie zum Toggenburg gehört. Wir umrunden grosso modo das Einzugsgebiet des Gonzenbächli. Es geht via Fürschwand zum Roten hoch. Ab dort bis zum Schnebelhorn laufen wir auf dem Toggenburger Höhenweg, den wir ja schon kennen (siehe hier). Auf dem Schnebelhorn treffen wir dann doch noch einige Leute an. Ansonsten sind wir den ganzen Tag allein unterwegs. Beim Abstieg vom Schnebelhorn laufen wir ein paar Höhenmeter durch den sumpfigen Schnee, der dort auf der Nordseite noch liegt. Ansonsten treffen wir auf deutlich weniger Schnee, als wir erwartet haben. Zurück nach Dreien geht es nun via Laubberg und Schlosshöchi. Den ganzen Tag ist T-Shirt-Wetter und wir geniessen diese vorsommerlichen Temperaturen.

Mittwoch, 31. März 2021

Järvi Suche