Spina

Endlich ist es auch nördlich der Alpen wärmer geworden. Wenn auch immer noch weit hinunter Schnee liegt, können wir am 30. Mai doch eine Tour ganz in der Nähe unternehmen. Wir kennen zwar schon fast alle Wege im Gebiet Spina, aber wir kombinieren sie heute quasi neu. Los geht es einmal mehr in Heiligkreuz. Wir steigen steil hoch nach Vorderspina und queren dann unter der Tschugga durch nach Hinderspina. Dort treffen wir auf den Wanderweg hinauf zum Palfris, dem wir bis zum Punkt 1475 folgen. Nun zweigen wir ab zum Rütiguet, stiefeln auf morastigem Untergrund über den Lärchenboden bis Gspalte Berg und umrunden damit das untere Einzugsgebiet des Ragnatscher Bachs. Ab hier geht es wieder sehr stotzig hinunter ins Seeztal. Die Brücke über den Ragnatscher Bach queren wir auch diesmal nur mit Mühe. Eine schöne und abenteuerliche Tour mit vielen steilen Wegen im Auf- und Abstieg.

Sonntag, 30. Mai 2021

Järvi Suche